Hochleistungs-Primer zum Sprühen

111 Alfa Primer PRO - Spray

Made in Germany

Produkt derzeit nicht auf Lager.

  • Dauerhafte und extreme Klebkraft
  • Verstellbare Sprühdüse
  • Hohe Alterungsbeständigkeit
  • Schnelltrocknend
  • Universell einsetzbar

Dieses Angebot richtet sich speziell an Handwerker und unsere günstigen Preise sind nur für registrierte Kunden sichtbar.


914 Handwerker vertrauen diesem Produkt

15 Handwerker haben dieses Produkt auf ihrem Merkzettel

Ausführungen

Preisangaben zzgl. USt.

Produktinformationen

Hochleistungs-Primer zum Sprühen

111 Alfa Primer PRO - Spray ist ein Haftvermittler zum Sprühen. Ersparen Sie sich lästige und anstrengende Überkopfarbeiten durch die einfache Anwendung unseres Primers. Alfa Primer PRO – Spray ist besonders schnelltrocknend und besitzt eine verstellbare Sprühdüse, wodurch der Winkel und die Menge optimal eingestellt werden können.

Wir haben das Spray zum Testen bestellt, Einsatzzweck: Durchdringungen und Anschlüsse an Holzweichfaserplatten. Absolut empfehlenwert, einfach sprüchen fertig. Kein Pinsel, keine Reinigung, alles super.

Meinung von lu-mia vom 14.12.17

Er kann zum Abbinden von losen, saugenden, faserigen oder sandigen Oberflächen wie Weichfaserplatten, Gipsfaserplatten, Holzwerkstoffplatten, Stein, Putz, etc. verwendet werden, aber auch sichere luftdichte Verklebungen von Dichtklebebändern, Butyl- und Bitumenbändern sind mit Alfa Primer PRO – Spray gewährleistet.

Vorteile

  • Dauerhafte und extreme Klebkraft
  • Verstellbare Sprühdüse
  • Hohe Alterungsbeständigkeit
  • Schnelltrocknend
  • Universell einsetzbar
  • Einfache Anwendung

Geprüfte Qualität

Alfa Markenqualität zu fairen Preisen  Made in Germany

Video

Produktbewertungen

Fragen und Antworten zu diesem Produkt

Um selbst Fragen zu stellen, Fragen zu beantworten oder Fragen/Antworten zu bewerten, melden Sie sich bitte mit Ihrem Kundenkonto an.

0
Frage:

Wie ist die Ergiebigkeit vom Primer PRO Spray?

Antwort:

Die Ergiebigkeit liegt bei ca. 1,2 m²/100 ml.

Von Kundenservice am 05.02.2018