Set mit Produkten für den Dachausbau

804 Alfa Dachausbau Set


Produkt auf Lager.

Dieses Angebot richtet sich speziell an Handwerker und unsere günstigen Preise sind nur für registrierte Kunden sichtbar.


  • 2 x 173 Alfa Rufol UDB-A 165 SK
  • 3 x 171 Alfa Rufol varia SK
  • 12 x 150 Alfa Flex Ultra Folienklebeband 60 mm

Varianten

Produktinformationen

Mit unserem 804 Alfa Dachausbau Set bekommen Sie ein praktisches Set für den Dachausbau.

2 x 173 Alfa Rufol UDB-A 165 SK (selbstklebende Unterdeckbahn)
Selbstklebende Unterspann-, Unterdeck- und Schalungsbahn. Besitzt die gleichen Eigenschaften wie Alfa Rufol UDB-A 165, jedoch mit zwei zusätzlichen Selbstklebestreifen.

3 x 171 Alfa Rufol varia SK (mit Selbstklebestreifen)
Gelbes, aggressiv klebendes Spezialpapierband für die luftdichte Verklebung von Folienüberlappungen bei Dampfsperren und Dampfbremsen. Ist ideal für Stöße und Fugen bei Bauplatten (z.B. OSB-Platten). Einsatz nur im Innenbereich.

6 x 150 Alfa Flex Ultra (Multi-Folienklebeband) 60 mm
Besonders stark klebendes Multifunktionsband für das luft- und winddichte Verkleben z.B. von Stoßfugen bei Holzwerkstoffplatten bei jeder Wetterlage. Durch die Verarbeitungstemperatur ab -10 °C ideal für Überlappungen von Dampfbremsen- und Unterspannbahnen im Außenbereich sowie für die Verklebung bei Hitze und Kälte geeignet. Muss nicht vor UV-Strahlung geschützt werden!

Ihre Meinung zu 804 Alfa Dachausbau Set

Bitte beachten! Falls Sie im Rahmen unserer Bewertungs-Aktion dieses Produkt bewerten möchten, bitten wir Sie sich erst anzumelden. Ansonsten können wir Ihre Bewertung nicht zuordnen.

Geben Sie diesem Produkt eine 5-Sterne-Bewertung?

804 Alfa Dachausbau Set

Bitte berücksichtigen Sie bei Ihrer Bewertung den Preis wie auch die Qualität des Produktes.

Fotos hinzufügen

Fragen & Antworten zu diesem Produkt

Falls Sie eine Frage zu diesem Produkt haben, zögern Sie nicht uns telefonisch unter 07363 / 95446-0 oder per E-Mail an anfrage@alfa-direkt.de bzw. über unser Kontaktformular zu kontaktieren.

Jetzt selber Frage stellen